SID

Schwimm-WM: Synchronduo Wassen/Wassen verpasst Turm-Finale

Schwimm-WM: Synchronduo Wassen/Wassen verpasst Turm-Finale
Von SID

16/07/2017 um 12:06Aktualisiert 16/07/2017 um 12:15

Die Wasserspringerinnen Christina und Elena Wassen haben das WM-Finale im Turmsynchronspringen nach einem Fehler im vorletzten Durchgang verpasst.

Das Geschwister-Paar aus Berlin musste sich im Vorkampf mit dem 15. Platz (257,94 Punkte) zufrieden geben, nachdem es beim Zweieinhalb-Rückwärtssalto gepatzt hatte.

Ohne diesen Fehler hätte es locker für das Finale am Sonntagabend gereicht. Am Ende fehlten den deutschen Meisterinnen knapp fünf Punkte für die notwendige Top-12-Platzierung.

0
0