FIA WTCC

Bennani kämpft weiter um den WTCC-Erfolg

Bennani kämpft weiter um den WTCC-Erfolg
Von FIA WTCC

12/10/2017 um 12:00Aktualisiert 13/10/2017 um 06:54

Eurosport Player : Verfolgen Sie das ganze Event live

Jetzt bei Eurosport

Mehdi Bennani hat noch lange nicht aufgegeben und will im Endspurt der FIA Tourenwagen-WM 2017 seine Chancen auf den Titelgewinn wahren.

Die Meisterschaft geht vom 13. bis 15. Oktober 2017 am neuen Ningbo International Speedpark in eine neue Runde. Bennani hat bereits bei den WTCC-Rennen von China gewonnen und liegt mit einem Rückstand von 36 Punkten auf dem vierten Platz in der Gesamtwertung. Er tritt für Sébastien Loeb Racing in einem Citroën C-Elysee an.

Im Rahmen eines Eurosport-Rückblicks auf die erste Saisonphase sagte Bennani:„Wir holen Punkte und sind noch immer in den Titelkampf verstrickt. Jeder verbessert sich massiv und gibt alles. Das wird sich eines Tages bezahlt machen, glaube ich.“

Bennani hat in der WTCC-Saison 2017 bereits zwei Siege erzielt, in Ungarn und in Portugal. 2014 gelang ihm in Schanghai sein erster WTCC-Lauferfolg.

0
0