FIA WTCC

Catsburg will Punkterückstand wettmachen

Catsburg will Punkterückstand wettmachen
Von FIA WTCC

11/10/2017 um 12:00Aktualisiert 13/10/2017 um 11:34

Eurosport Player : Verfolgen Sie das ganze Event live

Jetzt bei Eurosport

Nicky Catsburg will alles in seiner Macht Stehende tun, um seinen Punkterückstand in der FIA Tourenwagen-WM alsbald wettzumachen.

Der Rennfahrer aus dem Team Polestar Cyan Racing hat im Titelkampf an Boden verloren, weil er bei den WTCC-Rennen von Argentinien keine Punkte geholt hat. Acht Rennen vor Schluss in der FIA WTCC 2017 fehlen Catsburg 41 Punkte auf die Spitze. Er liegt an fünfter Stelle der Fahrerwertung.

„Wir haben uns so gut wie möglich auf den Endspurt der WTCC-Saison vorbereitet. Ich fühle mich zuversichtlich“, sagt der Volvo-Pilot aus den Niederlanden.„Ich habe mir doch unglückliche Reifenschäden an den vergangenen Wochenenden einen gewissen Rückstand eingehandelt. Aber es ist noch zu früh und es geht zu eng zu, als dass wir die Flinte ins Korn werfen sollten. Ich bin weiter fest entschlossen, um Siege zu kämpfen und möglichst viele Punkte einzufahren.“

0
0