FIA WTCC

Doppelt Punkte für Guerrieri bei WTCC-Heimrennen

Doppelt Punkte für Guerrieri bei WTCC-Heimrennen
Von FIA WTCC

16/07/2017 um 23:38Aktualisiert 17/07/2017 um 08:56

Eurosport Player : Verfolgen Sie das ganze Event live

Jetzt bei Eurosport

Esteban Guerrieri hat seine WTCC-Heimrennen dazu genutzt, eines seiner besten Rennwochenenden in der FIA WTCC hinzulegen und gleich in beiden Läufen gut zu punkten.

Der Argentinier sah die Zielflagge am Circuito Termas de Río Hondo auf den Positionen drei und vier und erzielte im Hauptrennen zudem den Trophy-Sieg. Damit kommt er nun auf insgesamt 113 Punkte in der Gesamtwertung und liegt nur 22 Zähler hinter Ex-Champion Rob Huff zurück.

„Es waren zwei harte Rennen“, sagt der Rennfahrer aus Buenos Aires.„Ich bin sehr zufrieden mit diesem Rennsonntag. Ich hatte zwei aggressive Rennen. Jedes meiner Manöver funktionierte. Manchmal hatte ich auch Glück. Denn wenn du sehr ans Limit gehst, kann auch mal was schiefgehen. Doch die Rennen waren gut, mit guten Manövern und guten Kämpfen. Das wollen die Leute auch sehen.“

„Für uns war es ein sehr solides Wochenende. Ich bin meinem Campos-Team sehr dankbar – und allen Fans, die uns vor Ort unterstützt haben.“

0
0
Quoten präsentiert von Tipico