Warum Valente in der WTCC auf mehr Tempo hofft

Warum Valente in der WTCC auf mehr Tempo hofft
Von FIA WTCC

23/09/2016 um 11:25

Eurosport Player : Verfolgen Sie das ganze Event live

Live auf Eurosport

Hugo Valente erwartet, dass er sich an diesem Wochenende in Schanghai in der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft besser schlagen wird.

AUTO - WTCC SHANGHAI 2016

AUTO - WTCC SHANGHAI 2016FIA WTCC

Der Franzose hatte in den vergangenen Rennen sehr zu kämpfen. Nachdem beim WTCC Rennen von China aber kein Erfolgsballast in seinen LADA Vesta geladen wird, ist der Rosneft Pilot zuversichtlich, dass er an Tempo zulegen kann.

«Wir fahren zum ersten Mal seit Anfang Juni mit null Kilo, das wird unserer Performance sicherlich helfen», sagt Valente. Die Konkurrenz von Citroën und Honda muss hingegen 80 beziehungsweise 60 Kilogramm zuladen.

«Wir hoffen, dass wir ein Auto in Q3 bringen und in beiden Rennen auf das Podium fahren. Wir müssen unsere Leistung und die Abstimmung optimieren. Die größte Veränderung wird aber das Gewicht sein, mit dem wir bei den letzten zwei, drei Rennen zu kämpfen hatten.»

«Ich freue mich hier zu sein und blicke zuversichtlich auf das Wochenende. Wir glauben, dass wir auf dieser Strecke stark sein können, vor allem ohne Erfolgsballast.»

0
0