FIA WTCC

Weitere Livesendungen zu den WTCC-Rennen von Argentinien

Weitere Livesendungen zu den WTCC-Rennen von Argentinien
Von FIA WTCC

15/07/2017 um 18:00Aktualisiert 16/07/2017 um 09:51

Eurosport Player : Verfolgen Sie das ganze Event live

Live bei Eurosport

Die FIA WTCC-Rennen von Argentinien bekommen weitere Liveberichterstattung. Der frei empfangsbare Sender 'Televisión Pública Argentina' (TVPA) wird beide Rennen live übertragen.

Der Sender folgt dabei dem Beispiel von FOX Sports Latin America, die die Übertragung der FIA WTCC statt auf ihrem Kanal auf dem Hauptsender FOX Sports 1 ausführen. Canal 12 wird zusätzlich zu den Rennen auch das Qualifying in seine Aktivitäten aufnehmen.

Dabei wird auf FOX Sports Latin America die Qualifikation und das Teamzeitfahren MAC3 und alle weiteren Rennen der Saison zeigen. Dass der Hauptsender FOX Sports 1 beide Rennen in Argentinien übernimmt, soll die Popularität und Wertschätzung der Serie in Argentinien und der Latam-Region zeigen.

Neben den Live-Angeboten wird FOX Sports Latin America auch das MagazinWTCC All Accessin der Nachbereitung jedes Rennwochenendes ausstrahlen. Auch der Saisonrückblick und exklusive Interviews mit den Lokalmatadoren Néstor Girolami und Esteban Guerrieri werden Teil des ausgebauten Programms sein. Die ausführliche Berichterstattung zu den WTCC-Rennen von Argentinien hat für FOX Sports Latin America bereits begonnen, denn Girolami tritt in der zentralen Show von FOX Nitro auf, die am Mittwochabend gesendet wurde.

Serienchef und Leiter von Eurosport Events François Ribeiro sagte:"Die WTCC erreicht Argentinien unheimlich ausgeglichen. Deshalb sind es großartige Neuigkeiten, dass so viele Zuschauer die Möglichkeit bekommen werden, die Aufregung und das Drama live erfahren zu können. FOX Sports und die anderen, nationalen Sender machen eine tolle Arbeit, die WTCC in Südamerika bekannter zu machen. Ich bin auch äußerst glücklich darüber, dass wir in Termas die meisten Medienakkreditierungen seit vier Jahren ausstellen durften."

FOX Sports hat in Argentinien Acht Millionen Nutzer. Aber auch in Brasilien, Chile, Mexiko, Paraguay, Peru, Venezuela und Uruguay ist der Sender empfangbar. Canal 12 wiederum ist 2,5 Millionen Menschen in Girolamis Heimatregion Córdoba zugänglich. Weiterhin kann der Sender in den Provinzen von Catamarca, La Rioja, San Luis und La Pampa empfangen werden. TVPA ist in ganz Argentinien verfügbar. Zusätzlich zu dem Live-Angebot wird der staatliche Sender Deport TV beide WTCC-Rennen nächste Woche in einer Wiederholung zeigen.

0
0
Quoten präsentiert von Tipico