FIA WTCC

Zweite Klasse bestätigt: WTCC-2 kommt

Zweite Klasse bestätigt: WTCC-2 kommt
Von FIA WTCC

01/12/2016 um 14:05

Eurosport Player : Verfolgen Sie das ganze Event live

Live auf Eurosport

Die FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft bekommt 2017 eine weitere Klasse. Im Rahmen einiger Regeländerungen, die die WTCC attraktiver und spektakulärer machen sollen, genehmigte der FIA Motorsportweltrat heute bei seiner Sitzung in Wien die Einführung der FIA WTCC-2.

Geschaffen für Autos nach dem technischen Reglement der TCN2, wird die WTCC-2 eine günstige Einstiegsmöglichkeit für Fahrer und Teams sein, die an die Spitze des internationalen Tourenwagensports kommen wollen - und das in einem angesehenen und wettbewerbsorientierten Umfeld.

Die WTCC-2 wird von der selben Mannschaft der FIA und von Eurosport Events organisiert, die auch hinter der WTCC stehen. Das sportliche und technische Reglement der WTCC-2 wird in Kürze von der FIA veröffentlicht.

TCN2 Autos wurden für nationale und internationale Wettbewerbe entwickelt und verfügen über Zwei-Liter-Turbomotoren, sequentielle Getriebe, homologierte Überrollkäfige und eingeschränkte aerodynamische Hilfsmittel. Sicherheitstanks und Schaumpolster in den Türen, die bei einem Seitenaufprall schützen, gehören ebenfalls zum Standard.

François Ribeiro, Chef des WTCC Promoters Eurosport Events sagt:«Wir beobachten, dass Fahrer und Teams im aktuellen wirtschaftlichen Klima Schwierigkeiten haben, das notwendige Budget zur Finanzierung des Einsatzes eines TC1 Tourenwagens zu sichern. Die WTCC bleibt klar der Gipfel des Tourenwagensports, doch mit der WTCC-2 bieten wir den Tourenwagen Weltmeistern von morgen eine gute Plattform, um ihr Talent auf der weltweiten Bühne zu zeigen. Sie fahren um einen FIA Titel, aber zu geringeren Kosten, da die TCN2-Autos der WTCC-2 in Anschaffung und Unterhalt günstiger sind. Die Teilnehmer der WTCC-2 profitieren dabei von den hohen Standards der Organisation, dem weltweiten Medieninteresse und den Vermarktungs-Aktivitäten der WTCC.»

0
0