Es ist absoluter Weltrekord: Am 1. März 2006 schoss Ali Daei aus dem Iran sein 109. Länderspiel-Tor.
Daei ist damit der bislang weltweit einzige männliche Fußballer, der es auf mehr als 100 Tore für seine Nationalmannschaft bringt. Portugals Superstar Cristiano Ronaldo auf Rang zwei der ewigen Torschützenliste hat 85 Treffer auf dem Konto.
Daei lief erstmals 1993 für den Iran auf. Der ehemalige Profi des FC Bayern München und von Hertha BSC zog insgesamt 148 Mal das Nationaltrikot über. Sein 109. und letztes Tor fiel in einem Freundschaftsspiel gegen Costa Rica.
Special
Kein Tag wie jeder andere: Oliseh bricht Mitspieler die Nase
27/02/2021 AM 20:48
Einen nicht unerheblichen Anteil an Daeis Torquote haben allerdings auch die Gegner, auf die der Iran getroffen ist. In Qualifikationsrunden zur Asienmeisterschaft traf die Auswahl des Landes auf Gegner wie Nepal oder Sri Lanka.
1998 qualifizierte er sich mit dem Iran für die Weltmeisterschaft in Frankreich, was gleichbedeutend mit dem Highlight seiner Nationalmannschafts-Karriere war. 2006 gelang ihm das gleiche Kunststück noch einmal.

Ali Daei

Fotocredit: SID

Alle Sportarten
Kein Tag wie jeder andere: Friesinger-Postma und Co. stürzen zu Gold
26/02/2021 AM 23:54
Special
Kein Tag wie jeder andere: Das Gold-Triple von Zatopek
VOR 9 STUNDEN