Eurosport

Kein Tag wie jeder andere: Der höchste Sieg in der Champions League

Kein Tag wie jeder andere: Der höchste Sieg in der Champions League
Von Eurosport

06/11/2019 um 01:35

Kein Sport-Tag wie jeder andere: Jubiläen & Rekorde, Feiertage & Dramen, großes Kino & vergessene Helden: Unser täglicher Blick zurück in die Sportgeschichte - heute mit dem höchsten Sieg in der Champions League durch den FC Liverpool.

6. November

Es war der bislang höchste Sieg in der Geschichte der Champions League, auch wenn der Rekord inzwischen geteilt werden muss. Am 6. November 2007 schlug der FC Liverpool Besiktas Istanbul in der Gruppenphase mit 8:0. Nachdem Besiktas das Heimspiel gegen die Engländer noch mit 2:1 gewonnen hatte, stand der Klub vom Bospurus an der Anfield Road von Anfang an auf verlorenem Posten.

Zum Mann des Spiels avancierte Yussi Benayoun. Der Israeli erzielte in der 32., 53. und 56. Minute die Tore zum zwischenzeitlichen 2:0, 3:0 und 4:0. Jeweils zweimal erfolgreich waren Peter Crouch und Ryan Babel. Liverpool-Urgestein Steven Gerrard steuerte in der 69. Minute den Treffer zum 5:0 bei.

Nachdem man in den restlichen beiden Gruppenspielen auch Porto und Marseille bezwungen hatte, zog Liverpool in die K.o.-Runde der Champions League ein. Dort war für die Mannschaft des damaligen Cheftrainers Rafael Benitez erst im Halbfinale Endstation, als man dem FC Chelsea unterlag.

Im Dezember 2015 ist es Real Madrid gelungen, den Rekord der Liverpooler einzustellen. Die Königlichen besiegten Malmö ebenfalls mit 8:0. Cristiano Ronaldo steuerte vier Tore zum Erfolg bei.

Ronaldo erzielte vier Tore bei Reals 8:0 über Malmö

Ronaldo erzielte vier Tore bei Reals 8:0 über MalmöSID

0
0