15. September

Special
Kein Tag wie jeder andere: Vettels erster Sieg in der Formel 1
14/09/2020 AM 01:44

Am 15. September 2001 kam es auf dem Lausitzring bei Cottbus zu einem der folgenschwersten Unglücke im Motorsport. Im Rennen der Champ-Car-Serie drehte sich der Italiener Alex Zanardi vom Mo-Nunn-Team, nachdem er die Boxengasse verlassen hatte.

Der ehemalige Formel-1-Pilot stand mit seinem Boliden mitten auf der Strecke, als der Kanadier Alex Tagliani mit 320km/h in den Wagen raste. In einer mehrstündigen Notoperation in Berlin wurde Zanardis Leben gerettet. Dem damals 34-Jährigen mussten beide Beine unterhalb der Knie amputiert werden.

Dennoch stieg der Italiener wieder in einen Rennwagen. 2003 fuhr er 13 Runden auf dem Lausitzring. Von 2005 bis 2009 startete er in der WTCC für BMW und gewann sogar das Rennen in Oschersleben. Zanardi nahm mit dem Handbike bei den Paralympics 2012 in London teil. Er gewann jeweils Gold im Straßenrennen und im Einzelzeitfahren. 2014 startete er mit Handbike und Rollstuhl beim Ironman Triathlon auf Hawaii.

Nach seinem Doppel-Gold von London sicherte sich Zanardi auch das Paralympics-Zeitfahren in Rio de Janeiro. Nach einem starken Schlussspurt gewann der 49 Jahre alte Handbiker in 28:36,81 Minuten vor dem Australier Stuart Tripp (28:39,55). Bei der Zwischenzeit hatte Zanardi noch mit fast 20 Sekunden Rückstand auf Rang drei gelegen.

"Das ist unglaublich, fantastisch. Ich bin doch schon ein alter Mann", sagte der Italiener: "Normalerweise rede ich nicht mit Gott, weil ich denke, er hat Wichtigeres zu tun. Aber als ich erfahren habe, dass ich gewonnen habe, das war einfach zu viel. Da habe ich erst mal zum Himmel geschaut und gesagt: Thank you, boss!"

Am 19. Juni 2020 stieß Zanardi mit dem Handbike mit einem LKW zusammen und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Laut den behandelnden Ärzten droht dem Italiener der Verlust beider Augen.

Alex Zanardi

Fotocredit: Imago

Special
Kein Tag wie jeder andere: Die Kokain-Affäre um Christoph Daum
VOR 9 STUNDEN
Special
Kein Tag wie jeder andere: Als Bayern ein 4:1 verspielte
GESTERN AM 21:46