Heute unvorstellbar: Beim Großen Preis von Brasilien der Formel 1 am 13. März 1983 wurde kein zweiter Platz vergeben. Der ursprünglich zweitplatzierte Finne Keke Rosberg wurde disqualifiziert - aber niemand rückte nach!
Bei einem Boxenstopp kurz vor Ende des Rennens kam es an Rosbergs Williams-Ford zu einem Brand. Der Vater von Nico Rosberg musste seinen Boliden kurz verlassen, überquerte aber dennoch als Zweiter die Ziellinie.
Dummerweise hatte ihn ein Mechaniker bei seinem Neustart aus der Box angeschoben. Das hatte den Ausschluss zur Folge.
Special
Kein Tag wie jeder andere: Seles überflügelt Graf
11/03/2021 AM 00:00
Es war der Beginn einer misslungenen Saison für den damals amtierenden Weltmeister. Am Ende war Rosberg in 15 WM-Rennen gleich achtmal außerhalb der Punkte und verpasste die Titelverteidigung deutlich.
Sieger bei seinem Heimrennen wurde der Brasilianer Nelson Piquet, der sich später auch zum Weltmeister krönte.

Elio de Angelis (Lotus), Keke Rosberg (Williams) - GP of Austria 1982

Fotocredit: Eurosport

Special
Kein Tag wie jeder andere: Zentimeter-Krimi um Olympia-Gold
VOR 14 STUNDEN
Special
Kein Tag wie jeder andere: Kristina Vogels erstes Olympiagold
01/08/2021 AM 22:00