Ein Datum für die Ewigkeit? Gut möglich. Denn die Rekordmarke, die Wilt Chamberlain am 2. März 1962 aufstellte, hat noch immer Bestand.
Die NBA-Ikone steuerte nicht weniger als 100 Punkte zum 169:147-Sieg seiner Philadelphia Warriors gegen die New York Knicks bei. Nie zuvor, niemals danach hat ein einzelner Spieler in der an Ausnahmekönnern wahrlich nicht armen Geschichte der besten Basketballliga der Welt diese Marke auch nur gefährden können.
Zu Halbzeit der denkwürdigen Partie hatte Chamberlain "erst" 41 Punkte auf seinem Konto, im dritten Viertel kamen weitere 28 hinzu und die Fans forderten im Schlussviertel bei jedem Angriff der Warriors: "Give it to Wilt! Give it to Wilt!" Und dieser traf weiter fast nach Belieben und machte 46 Sekunden vor Schluss die "100" perfekt.
Alle Sportarten
Kein Tag wie jeder andere: Ali Daei mit Torrekord
28/02/2021 AM 19:55
Damit hatte er den bisherigen NBA-Rekord von 78 Zählern pulverisiert - den er selbst erst weniger als drei Monate zuvor aufgestellt hatte. Die neue Bestmarke hingegen hat ungleich länger Bestand...

Wilt Chamberlain

Fotocredit: Eurosport

Special
Kein Tag wie jeder andere: Oliseh bricht Mitspieler die Nase
27/02/2021 AM 20:48
Special
Kein Tag wie jeder andere: FC Bayern holt erstmals Pokal der Landesmeister
VOR 6 STUNDEN