Es hat nicht ganz gereicht: In der Saison 2009/10 stand Bayern München kurz vor dem Gewinn des Triple. Doch im Champions-League-Finale im Bernabéu Stadion in Madrid musste sich der deutsche Rekordmeister am 22. Mai 2010 Inter Mailand mit 0:2 geschlagen geben.
Es war eine verdiente Niederlage der Bayern. Die von José Mourinho trainierten Mailänder spielten von Anfang an druckvoller, erarbeiteten sich zahlreiche Großchancen.
Mann des Spiels wurde der Argentinier Diego Milito. Der Stürmer brachte Inter in der 35. Minute mit 1:0 in Führung. In der 70. Minute legte Milito noch einmal nach, umlief Daniel van Buyten im Strafraum und traf zum 2:0-Endstand.
Special
Kein Tag wie jeder andere: Schalke holt den UEFA-Cup
20/05/2021 AM 20:18
Für José Mourinho war es der zweite Erfolg als Trainer in Europas Königsklasse, nachdem er bereits 2004 mit dem FC Porto siegreich war. Eine besondere Note erhielt Mourinhos Triumph, da Louis van Gaal auf der Trainerbank der Bayern saß. Van Gaal galt als Förderer und Lehrmeister des Portugiesen, hatte ihn beim FC Barcelona unter seine Fittiche genommen.

José Mourinho und Louis van Gaal

Fotocredit: Imago

Special
Kein Tag wie jeder andere: Die Geburtsstunde von "Vizekusen"
19/05/2021 AM 22:21
Special
Kein Tag wie jeder andere: Becker/Stich gewinnen Gold im Doppel
VOR 8 STUNDEN