Am 1. Juni 2013 bezwang der FC Bayern München im Finale des DFB Pokals den VfB Stuttgart mit 3:2. Und damit schrieben die Münchner ein Stück deutsche Sportgeschichte.
Als erster deutscher Klub im Herrenfußball überhaupt sicherte sich der Rekordmeister das begehrte Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und dem Triumph in der Champions League. Und das im vorerst letzten Spiel unter Erfolgstrainer Jupp Heynckes, der den Klub zum Saisonende verließ.
"Das ist ein emotionaler Moment. Die Mannschaft hat sich und mir ein super Geschenk gemacht. Das Triple ist einzigartig. Das hat es in der Bundesliga noch nie gegeben", sagte der sichtlich überwältigte Heynckes nach dem Spiel.
Special
Kein Tag wie jeder andere: Bolts erster Weltrekord
30/05/2021 AM 21:38
Schon der Erfolg im rein deutschen Champions-League-Finale gegen Borussia Dortmund im Wembley Stadion nur sechs Tage zuvor machte die erfolgreiche Saison der Bayern (fast) perfekt – ein Jahr nach einer der bittersten Niederlagen im "Finale dahoam". Der Erfolg im Pokal rundete das Bild ab.

Die Bayern-Fans

Fotocredit: Imago

Special
Kein Tag wie jeder andere: Unfall-Zoff zwischen Vettel und Webber
30/05/2021 AM 00:19
Special
Kein Tag wie jeder andere: Becker/Stich gewinnen Gold im Doppel
VOR 18 STUNDEN