Getty Images

Deutsche Turnerinnen lösen Olympiatickets

Deutsche Turnerinnen lösen Olympiatickets
Von Eurosport

05/10/2019 um 23:09Aktualisiert 07/10/2019 um 11:23

Die deutschen Kunstturnerinnen haben bei den Weltmeisterschaften in Stuttgart ihre Olympiatickets für die Sommerspiele in Tokio 2020 gelöst. Nach der Ausscheidungsrunde nahm das Quintett des Deutschen Turner-Bundes (DTB) Rang neun ein, an die Spitze des Teilnehmerfeldes setzte sich Titelverteidiger USA vor China und Russland.

Für das WM-Teamfinale der besten acht Riegen am Dienstag reichte diese Platzierung nicht, dennoch war Cheftrainerin Ulla Koch nicht unzufrieden: "Wir sind in Tokio dabei und sind darüber sehr froh. Uns sind wirklich Steine vom Herzen gefallen."

Die deutsche Rekordmeisterin Elisabeth Seitz aus Stuttgart steht im Mehrkampf-Finale und erreichte auch die Medaillenentscheidung am Stufenbarren.

Auch die Kölnerin Sarah Voss kam im Mehrkampf in die Schlussrunde, zusätzlich qualifizierte sich die 19-Jährige für den Endkampf am Schwebebalken.

(SID)

Video - 50 Jahre "Jugend trainiert für Olympia" - Sportstars feiern beim Jubiläum

04:19
0
0