Für das WM-Teamfinale der besten acht Riegen am Dienstag reichte diese Platzierung nicht, dennoch war Cheftrainerin Ulla Koch nicht unzufrieden: "Wir sind in Tokio dabei und sind darüber sehr froh. Uns sind wirklich Steine vom Herzen gefallen."
Die deutsche Rekordmeisterin Elisabeth Seitz aus Stuttgart steht im Mehrkampf-Finale und erreichte auch die Medaillenentscheidung am Stufenbarren.
Auch die Kölnerin Sarah Voss kam im Mehrkampf in die Schlussrunde, zusätzlich qualifizierte sich die 19-Jährige für den Endkampf am Schwebebalken.
Allgemeines Turnen
Hambüchen kritisiert DTB: "Hat sich auf meinen Leistungen ausgeruht"
01/10/2019 AM 08:57
(SID)
Allgemeines Turnen
Turn-Superstar schockt die Szene mit "Triple-Double" am Boden
13/08/2019 AM 08:54
Olympia Tokio 2020
Olympia-Quali in München: "Turn-Oma" Chusovitina testet für Tokio
13/05/2021 AM 10:19