SID

NFL: Chargers folgen Cowboys und Colts ins Viertelfinale

NFL: Chargers folgen Cowboys und Colts ins Viertelfinale
Von SID

14/01/2019 um 05:41Aktualisiert 14/01/2019 um 06:02

Die Los Angeles Chargers haben das Play-off-Viertelfinale der US-Football-Profiliga NFL erreicht.

In einem nur phasenweise hochklassigen Wildcard-Spiel setzte sich das Team um Quarterback Philip Rivers bei den Baltimore Ravens mit 23:17 durch und trifft nun in der nächsten Runde auf die New England Patriots um Superstar Tom Brady.

In Baltimore erwischte Ravens-Spielmacher Lamar Jackson, der zum jüngsten Starting Quarterback in den Play-offs der NFL avancierte, keinen guten Tag. Erst im letzten Viertel zeigte Jackson, der am Montag 22 Jahre alt wird, endlich sein Talent, doch die Aufholjagd kam zu spät. Ausgerechnet ein Ballverlust von Jackson wenige Sekunden vor Schluss machte alle Hoffnungen der Ravens zunichte.

Auch sein Gegenüber Rivers konnte nicht überzeugen, führte die Chargers aber zumindest zu fünf Fieldgoals und einem Touchdown. Ravens-Kicker Justin Tucker verpasste ein 50-Yards-Fieldgoal.

In der Nacht zum Montag kommt es noch zum Aufeinandertreffen der Chicago Bears und Super-Bowl-Gewinner Philadelphia Eagles. Die Dallas Cowboys und die Indianapolis Colts hatten bereits am Samstag (Ortszeit) das Viertelfinalticket gelöst.

0
0