SID

NFL: "The Catch"-Receiver Clark gestorben

NFL: "The Catch"-Receiver Clark gestorben
Von SID

28/06/2018 um 21:55Aktualisiert 28/06/2018 um 22:08

Die NFL trauert um Dwight Clark.

Der ehemalige Receiver der San Francisco 49ers, der 1982 mit einem legendären Spielzug in die Geschichtsbücher der US-Football-Profiliga eingegangen war, starb im Alter von 61 Jahren an den Folgen der als ALS bekannten Erkrankung des Nervensystems. Das teilte seine Ehefrau Kelly mit.

Clark war am 10. Januar 1982 an einem Touchdown beteiligt, der bis heute nur als "The Catch" bekannt ist. Im Kampf um den Einzug in das Super-Bowl-Finale lag San Francisco kurz vor Schluss 21:27 gegen die Dallas Cowboys zurück, als Star-Quarterback Joe Montana in höchster Not einen Pass in die Endzone warf. Dort fing Clark den Ball mit den Fingerspitzen. Die 49ers gewannen 28:27 und feierten zwei Wochen später ihren ersten von bislang fünf Titeln.

"Wir betrauern den Tod einer der größten Figuren der 49ers-Geschichte. Dwight wird immer ein besonderer Platz in unserem Herzen gehören", teilten die 49ers mit. Clark hatte im März einen Zusammenhang zwischen der Erkrankung und seiner Football-Karriere nicht ausgeschlossen und die NFL dazu aufgefordert, das Spiel sicherer zu machen.

0
0