Der Start der nun erweiterten Play-offs soll mit jeweils drei Erstrundenspielen am 9. und 10. Januar 2021 erfolgen. Jeweils sieben Teams aus der American Conference AFC und der National Conference NFC werden dann für die Endrunde qualifiziert sein, sodass insgesamt 14 statt wie bisher 12 Mannschaften im K.o.-System um den Einzug in den Super Bowl spielen. Dieser steigt am 7. Februar in Tampa/Florida.
Ein Freilos für die erste Runde erhält künftig nur noch das jeweils topgesetzte Team aus AFC und NFC, bisher galt das für die jeweils zwei besten Mannschaften. Für die Änderungen war bei der Abstimmung unter 32 Teambesitzern eine Dreiviertelmehrheit notwendig.
1990 waren die Play-offs zuletzt von 10 auf 12 Teilnehmer aufgestockt worden. Wie die NFL nun mitteilte, hatte seither die deutliche Mehrheit der Teams, die auf den siebten Plätzen abschlossen, eine positive Bilanz mit Blick auf Siege und Niederlagen.
NFL
Nach Brady: Auch Quarterback Rivers wechselt
21/03/2020 AM 21:09
Das könnte Dich auch interessieren: Wechsel perfekt: Brady unterschreibt bei den Buccaneers
(SID)

All Blacks unschlagbar: Neuseeland zerlegt Irland

NFL
Eine Million Mahlzeiten: NFL-Star Wilson unterstützt Bedürftige
18/03/2020 AM 08:45
NFL
Brady gewinnt Super Bowl zuhause und holt siebten NFL-Titel
08/02/2021 AM 04:01