Ein Sprecher der lokalen Polizei sagte der "AFP" am Mittwoch: "Gestern Morgen hat ein Wächter einen Bären innerhalb des Azuma Sports Park gefunden. Heute Morgen haben wir die gleiche Information erneut erhalten."
Für Mittwochmorgen war in Fukushima der Auftakt im Softball angesetzt. In der ersten Partie der Olympischen Spiele 2020 traf Gastgeber Japan auf Australien.
Lokalen Medien zufolge soll es sich bei dem Tier um einen asiatischen Schwarzbären handeln. Die Zeitung "Sports Hochi" berichtete, dass zahlreiche Olympia-Wächter die ganze Nacht damit verbrachten, nach dem Bären Ausschau zu halten, offenbar ohne Erfolg.
Olympia - Tennis
Auslosung: Dankbare Aufgabe für Zverev - Hammer für Kohlschreiber
GESTERN AM 07:33
"Wir konnten den Bären bisher nicht finden und da keine Zuschauer im Stadion sein werden, sind wir in Alarmbereitschaft und suchen rund um die Arena weiter nach ihm", erklärte der Polizeisprecher.

Softball: Japan gewinnt Auftakt gegen Australien

Das Spiel zwischen Japan und Australien konnte jedoch wie geplant ausgetragen werden. Sehr zur Freude der Japanerinnen, die Australien souverän mit 8:1 schlugen.
Das könnte Dich auch interessieren: Witze über Holocaust: Tokio feuert Direktor der Eröffnungsfeier

Krimi: Gold-Favorit Japan muss sich gegen Mexiko strecken

Olympia - Fußball (D)
Torunarigha hakt Rassismus-Vorfall ab: "Thema ist gegessen"
GESTERN AM 06:30
Olympia - Fußball (D)
Niederländische Frauen stellen Torrekord gegen Sambia auf
21/07/2021 AM 19:53