Bei den Hamburg Towers gewann das Team von Trainer John Patrick im ersten Einsatz nach der Länderspielpause mit 73:67 (37:37).
Ludwigsburg steht bei 36:2 Punkten. Die bislang letzte Niederlage kassierte der Vizemeister Ende November bei Bayern München (70:93), das am Sonntag s.Oliver Würzburg mit 97:76 (45:40) besiegte. Die Bayern (30:8) sind Tabellenfünfter.
Den Ludwigsburgern auf den Fersen bleibt Meister Alba Berlin. Die Hauptstädter feierten gegen das Überraschungsteam Hakro Merlins Crailsheim ein ungefährdetes 100:62 (49:25) und übernahmen von den Gästen den zweiten Tabellenplatz. Alba hat nun 32:4 Punkte, Crailsheim 32:8.
Basketball
NBA: Hartenstein gewinnt im Stadtduell gegen die Lakers
VOR 11 STUNDEN
Im Kampf um die Play-off-Plätze war Brose Bamberg erfolgreich. Der frühere Serienmeister schlug die Fraport Skyliners aus Frankfurt mit 78:62 (34:36). Die Franken (20:22) sind weiter Achter.
Ludwigsburgs bester Werfer war Jaleen Smith (19 Punkte). Neuzugang Jamel McLean, MVP der Saison 2014/15, kam bei seinem Debüt auf sieben Punkte. Die Bayern setzen sich mit einem 13:0-Lauf zum Ende des dritten Viertels entscheidend ab. Münchens Nationalspieler Paul Zipser verbuchte seinen 1000. Liga-Punkt, insgesamt kam der Forward auf acht Zähler.
Basketball
EuroLeague: Nächster Sieg für Alba Berlin
VOR EINEM TAG
Basketball
Nach Gerüchten um Mobbing: Trail Blazers feuern Manager Olshey
GESTERN AM 18:47