Berlin feierte beim 101:77 (52:44) den zehnten Sieg in Serie und steht jetzt bei 28:2 Punkten. Für Crailsheim (28:6) war es die dritte Saisonniederlage.
Bei Alba, das dicht hinter den MHP Riesen Ludwigsburg (30:2) liegt, glänzte erneut Maodo Lo. Der Nationalspieler sammelte 19 Punkte, Louis Olinde 15. Die Berliner zogen erst im letzten Viertel klar davon.
Bayern München holte seinen dritten Sieg in Serie und festigte den fünften Tabellenplatz. Bei ratiopharm Ulm gewann der fünfmalige Meister dank der besseren Nerven in der Schlussphase mit 81:77 (40:38). Die Münchner zogen durch den Erfolg nach Punkten mit dem Vierten EWE Baskets Oldenburg gleich (beide 26:6). Ulm (20:14) ist Sechster.
Basketball
Dämpfer für Dallas: Kleber und Co. verlieren gegen die Warriors
VOR 6 STUNDEN
Vladimir Lucic war mit 17 Punkten bester Werfer des FC Bayern, der am Sonntag knapp bei Brose Bamberg gewonnen hatte (93:92). "So wie er spielt, ist er ein Top-5-Spieler in der EuroLeague", sagte Marko Pesic, Geschäftsführer der Bayern, in der Halbzeitpause bei MagentaSport über den Serben Lucic.
Bamberg gewann nach einem 16-Punkte-Rückstand zur Pause mit 86:76 (32:48) bei den Fraport Skyliners Frankfurt.
Basketball
Tibor Pleiß: "Habe immer gerne für Deutschland gespielt"
VOR 6 STUNDEN
Basketball
Russland und Belarus aus WM-Qualifikation ausgeschlossen
VOR 19 STUNDEN