"Im Zuge der Verschiebung der Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio um ein Jahr (...) und der damit verbundenen Verschiebung der Olympia-Qualifikation wurde der Vertrag bis zum Ende der Olympischen Spiele 2021 verlängert", teilte der Deutsche Basketball Bund (DBB) am Freitag offiziell mit.

Laut DBB-Vizepräsident Armin Andres sei diese Maßnahme "selbstverständlich. Wir möchten die respektvolle und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Henrik gerne fortsetzen." Zudem wurden auch die Verträge der Nachwuchsbundestrainer Patrick Femerling (U18 männlich) und Fabian Villmeter (U16 weiblich) bis 2022 verlängert.

Basketball
MagentaSport zeigt alle Ulmer EuroCup-Spiele live
VOR 17 STUNDEN
NBA
Die NBA-Playoffs live im TV und im Livestream
VOR 19 STUNDEN
Basketball
NBA: Clippers entlassen Trainer Rivers
VOR 21 STUNDEN