Das Team von Bundestrainer Henrik Rödl trifft bei dem Turnier vom 1. bis 18. September 2022 in der Vorrundengruppe B neben dem bereits zuvor feststehenden Gegner Litauen auf Titelverteidiger Slowenien und den WM-Dritten Frankreich. Ungarn sowie Bosnien und Herzegowina komplettieren die Sechsergruppe.
"Es ist ein schweres Los, eine sehr gute Gruppe", sagte Nowitzki in einer ersten Reaktion: "Frankreich haben wir irgendwie immer. Dass dann noch Slowenien hinzu kommt und Litauen - es ist eine wirklich schwere Gruppe. Man kann nur hoffen, dass das Heimpublikum die Jungs pusht und sie es nach Berlin schaffen."
Co-Gastgeber für das Event mit 24 Mannschaften im kommenden Jahr sind Italien, Georgien und Tschechien. Die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) bestreitet ihre Gruppenduelle in Köln. Auch in Mailand, Tiflis und Prag werden Partien ausgetragen, die besten vier jeder Gruppe schaffen es in die Finalphase vom 9. bis 18. September in Berlin.
Basketball
NBA: Wagner-Brüder, Schröder und Kleber gewinnen
VOR 5 STUNDEN
Slowenien verfügt in Luka Doncic von den Dallas Mavericks über einen absoluten Topstar. Auch Frankreich um Rudy Gobert von Utah Jazz ist stark besetzt und hat Rödls Team bei der WM 2019 in China geschlagen. Litauen hat bereits drei Mal die EM gewonnen, Deutschland gelang bislang 1993 der einzige Triumph.
Nowitzki ist deutscher Botschafter bei der um ein Jahr verschobenen EuroBasket 2022. 2015 war er noch für den DBB beim Vorrunden-Aus in Berlin dabei gewesen.
Basketball
Basketball: Alba nach Coronapause weiter sieglos
VOR 19 STUNDEN
Basketball
BBL: Hamburg verliert nach Corona-Ausbruch in Giessen
GESTERN AM 21:45