Grund sind die beiden Coronafälle, die am Wochenende kurz vor dem ersten Halbfinale des Pokal-Finalturniers bekannt geworden war. Das Final Four war daraufhin abgesagt worden.
Die betroffenen Spieler waren sofort isoliert worden. Dennoch stufte das Gesundheitsamt sämtliche Teammitglieder, die mit in München waren, als enge Kontaktpersonen ein. BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen wird laut Mitteilung die Verlegung der BBL-Spiele gegen Brose Bamberg (25. April) und die EWE Baskets Oldenburg (29. April) beantragen.
Basketball
NBA: Erster Sieg für Dallas - Hartenstein überzeugt bei den Clippers
VOR 5 STUNDEN
Nach momentanem Stand kann die Partie gegen Bayern München voraussichtlich wie terminiert am 2. Mai ausgetragen werden.
Basketball
BBL: Bamberg kassiert erste Niederlage
VOR 16 STUNDEN
Basketball
NBA: Buhrufe für Schröder und die Celtics - Franz Wagner Topscorer
GESTERN AM 08:41