Das Team von Cheftrainer Pedro Calles gewann mit 80:74 (39:37) gegen die EWE Baskets Oldenburg, für die Hamburger war es der neunte Ligasieg in Folge. Damit festigten sie als Sechster ihre Position in den Play-off-Plätzen. Bester Werfer der Towers war T.J. Shorts (22 Punkte).
Im Kampf um einen Platz unter den Top Acht fuhr zudem Brose Bamberg einen Pflichtsieg ein. Gegen den Tabellenletzten Rasta Vechta gewann der deutsche Meister von 2017 deutlich mit 104:76 (47:43). Im dritten Mittwochabendspiel unterlagen die Niners Chemnitz mit 73:85 (41:38) gegen die Hakro Merlins Crailsheim.
Basketball
NBA: Hartenstein gewinnt im Stadtduell gegen die Lakers
VOR 11 STUNDEN
Basketball
EuroLeague: Nächster Sieg für Alba Berlin
VOR EINEM TAG
Basketball
Nach Gerüchten um Mobbing: Trail Blazers feuern Manager Olshey
GESTERN AM 18:47