Die deutsche Nationalspielerin besiegte am Dienstag mit ihrem Team Galatasaray Istanbul im entscheidenden Finalspiel mit 71:56 und gewann die Serie mit 3:0. Sabally legte in der finalen Partie neun Punkte, sechs Rebounds und zwei Assists auf.
Mit einer Play-off-Bilanz von 8:0 und 26 Siegen aus 26 Spielen in der Hauptrunde war Fenerbahce die klar dominierende Mannschaft in der Türkei. "Türkischer Meister. Definitiv das Warten wert. Jetzt ist es Zeit, nach Dallas zu gehen", schrieb Sabally bei Twitter. Dort bestreiten die Dallas Wings, für die Sabally in der WNBA aufläuft, am Freitag ihr erstes Saisonspiel.
Basketball
"Brutaler Diktator": NBA-Star Kanter attackiert China
VOR 3 STUNDEN
In der kommenden Woche wird Sabally nach Deutschland reisen, um sich auf die Olympia-Qualifikation im 3x3-Basketball in Graz (26. bis 30. Mai) vorzubereiten. Die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) spielt in Gruppe A gegen die USA, Frankreich, Uruguay und Indonesien. Zwei dieser Teams kommen ins Viertelfinale, insgesamt drei schaffen es nach Tokio, wo die olympische Premiere der Basketball-Variante stattfindet.
Basketball
Verlängerung: Schröder verliert erstes Boston-Spiel
VOR 6 STUNDEN
Basketball
"Schau Comedy!" Kurioser LeBron-Rat an Westbrook nach Lakers-Pleite
VOR 20 STUNDEN