Der Forward von den Cleveland Cavaliers hat sich noch nicht vollständig von einer Verletzung in der rechten Wade erholt, die ihn schon weite Teile der Saison kostete. Als Ersatz wurden JaVale McGee (Denver Nuggets) und Keldon Johnson (San Antonio Spurs) ins Team berufen.
"Ich bin unglaublich enttäuscht", ließ Love, Olympiasieger von 2012, am Freitag mitteilen: "Aber um an den Spielen teilzunehmen, musst du in Topform sein." Aufgrund der schwierigen Saison war seine Berufung in den Kader ohnehin überraschend gekommen.
Keine 24 Stunden vor Loves Absage hatte der US-Verband bereits mitgeteilt, dass Beal nicht mit nach Japan reisen kann. Der dreimalige NBA-Allstar von den Washington Wizards unterliegt dem Corona-Protokoll. Jerami Grant von den Detroit Pistons wurde "zur Sicherheit" ebenfalls auf die Liste gesetzt.
Olympia - Basketball
"Sind bereit": Basketball-Bundestrainer Rödl brennt auf Olympia-Start
VOR 12 STUNDEN
Viele Topstars, unter anderem LeBron James (Los Angeles Lakers), sind bei den Sommerspielen in Tokio (23. Juli bis 8. August) ohnehin nicht dabei. Das Team führt Superstar Kevin Durant von den Brooklyn Nets an.
Basketball
Basketball-Bundestrainer Rödl: "Wir sind schwer auszurechnen"
VOR 14 STUNDEN
Basketball
Basketball: Bayern holen Obiesie zurück in die Heimat
VOR 15 STUNDEN