Im dritten Spiel gewann das Team von Trainer Aito Garcia Reneses am Samstagnachmittag mit 81:69 (37:37) bei Pokalsieger Bayern München und haben bei einer 2:1-Führung nun zwei Matchbälle. Damit können die Berliner bereits im vierten Duell am Sonntag (15 Uhr/MagentaSport) erneut in München die erfolgreiche Titelverteidigung perfekt machen.
"Das war eine gute Antwort auf Donnerstag", sagte Alba Berlins Luke Sikma nach der Partie bei MagentaSport: "Wir haben daran geglaubt." Das Ende des dritten Viertels sei der Schlüsselmoment gewesen.
Enttäuscht zeigte sich Bayern-Coach Andrea Trinchieri: "Das ist eine harte Niederlage nach einem harten Spiel", sagte der 52-Jährige auf der Klubwebsite: "In den letzten zehn Minuten haben wir es an beiden Enden des Felds verloren, offensiv wie defensiv. Nun müssen wir uns Gedanken machen und morgen ein anderes Gesicht zeigen", sagt Trinchieri.
Olympia - Basketball
LIVETICKER Samstag ab 10:20 | Deutsche Basketballer kämpfen um Viertelfinal-Einzug
VOR 5 STUNDEN
Die Gäste aus Berlin erwischten vor 1300 Zuschauern im Audi Dome den besseren Start und lagen früh mit 9:0 in Führung. Erst nach über zwei Minuten gelangen den Münchnern, die in Hälfte eins länger nicht auf den angeschlagenen Vladimir Lucic zurückgreifen konnten, die ersten Punkte. Danach entwickelte sich bis zur Halbzeitsirene ein intensives Duell auf Augenhöhe.
Auch der zweite Durchgang war zunächst ausgeglichen. Die Bayern und ihr bester Werfer Dennis Seeley (23 Punkte) übernahmen zunächst die Kontrolle und zogen zwischenzeitlich auf neun Punkte davon. Allerdings kam Alba wieder besser in die Partie und ging mit einer leichten Führung ins letzte Viertel. Diese Führung in einer gegen Ende immer kampfbetonteren Partie bauten die Berliner in der Folge noch weiter aus. Beste Werfer der Gäste waren Marcus Eriksson und Sikma (jeweils 13 Punkte).
Beide Teams standen sich vor den Duellen um die Meisterschaft zuletzt Mitte Mai im Pokalfinale gegenüber, mit dem besseren Ausgang für die Bayern. In den EuroLeague waren die Münchner bis ins Viertelfinale gestürmt, Alba verpasste die Play-offs in der europäischen Königsklasse.
Basketball
Basketball: Bayern holen US-Spielmacher Walden
VOR 15 STUNDEN
Basketball
Früher als Nowitzki: Orlando draftet Franz Wagner an Position acht
VOR 21 STUNDEN