In Spiel eins der Viertelfinal-Play-offs setzte sich die Mannschaft von Trainer Aito Garcia Reneses gegen die Hamburg Towers mit 82:59 (48:31) durch. Für den Halbfinal-Einzug sind drei Siege nötig. Nationalspieler Maodo Lo führte den Pokalfinalisten aus der Hauptstadt mit 19 Punkten zum Sieg. Für die Norddeutschen war TJ Shorts mit elf Zählern bester Werfer.
"Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen und haben es geschafft, über 40 Minuten die Energie hochzuhalten", sagte Albas Nationalspieler Niels Giffey nach der Partie: "Dass wir mit so viel Intensität spielen, so viel investieren und geben, ist das Wichtigste. Dann kommen auch Siege dabei heraus."
Auch ratiopharm Ulm hat sein Viertelfinal-Auftaktspiel erfolgreich gestaltet. Bei den EWE Baskets Oldenburg gewann der Hauptrundensechste nach schwachem Start 93:88 (46:45). Für die Ulmer ragte Andreas Obst mit 24 Punkten heraus, auf Oldenburger Seite war Rickey Paulding (16) am erfolgreichsten.
Basketball
"Brutaler Diktator": NBA-Star Kanter attackiert China
VOR 3 STUNDEN
Pokalsieger Bayern München und Hauptrundensieger MHP Riesen Ludwigsburg waren bereits am Mittwoch mit Erfolgen gestartet. München bezwang die Hakro Merlins Crailsheim 86:66, Ludwigsburg feierte einen 83:69-Sieg gegen den früheren Serienmeister Brose Bamberg.
Basketball
Verlängerung: Schröder verliert erstes Boston-Spiel
VOR 5 STUNDEN
Basketball
"Schau Comedy!" Kurioser LeBron-Rat an Westbrook nach Lakers-Pleite
VOR 19 STUNDEN