Sechs Tage nach dem Sieg bei Bayern München hatte das Überraschungsteam beim 101:82 (61:30) bei Tabellenschlusslicht JobStairs Giessen 46ers keine Mühe. Mit jetzt 28:4 Punkten sind die Merlins als Zweiter weiter dicht an den MHP Riesen Ludwigsburg (28:2) dran.
Beim vierten Sieg in Serie kamen Nimrod Hilliard und Bogdan Radosavljevic als Topwerfer der Crailsheimer, die den FC Bayern am vergangenen Wochenende in München geschlagen hatten (105:103 n.V.), auf jeweils 14 Punkte. Topscorer der Gießener (4:28) war Diante Garrett (17 Punkte).
Die Telekom Baskets Bonn beendeten nach fünf Niederlagen ihre Negativserie durch ein hart erkämpftes 103:97 (44:30) beim Syntainics MBC Weißenfels. Es war im dritten Anlauf gleichzeitig der erste Sieg unter Trainer-Rückkehrer Will Voigt. Mann des Abends bei den Bonnern, die zwischenzeitlich mit 16 Punkten vorn lagen, war Chris Babb (27 Punkte).
Basketball
NBA: Hartenstein gewinnt im Stadtduell gegen die Lakers
VOR 11 STUNDEN
Bonn (8:22) ist weiter Tabellen-16. Der Vorletzte Rasta Vechta (6:26) unterlag den Fraport Skyliners Frankfurt mit 72:96 (32:48).
Basketball
EuroLeague: Nächster Sieg für Alba Berlin
VOR EINEM TAG
Basketball
Nach Gerüchten um Mobbing: Trail Blazers feuern Manager Olshey
GESTERN AM 18:47