Nachfolger des Finnen wird Sebastian Gleim (36) vom Ligakonkurrenten Fraport Skyliners aus Frankfurt. Das gaben die Merlins am Dienstag bekannt.
"In dieser Personalie war es uns wichtig, frühzeitig Planungssicherheit zu haben. Tuomas war für uns der erste Ansprechpartner, aber wir respektieren, dass er sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht entscheiden konnte", sagte Ingo Enskat, Sportlicher Leiter des Klubs. "Wahnsinn, wie wir die Entwicklung der Merlins in den letzten fünf Jahren gemeinsam mit Tuomas weiter vorangetrieben haben", so Geschäftsführer Martin Romig.
Basketball
NBA: Hartenstein gewinnt im Stadtduell gegen die Lakers
VOR 10 STUNDEN
Iisalo tritt mit dem aktuellen Tabellenfünften in dieser Spielzeit erstmals in der Vereinsgeschichte in den Play-offs an. Der frühere finnische Nationalspieler hatte den Posten im März 2016 übernommen und war mit dem Klub aus der BBL abgestiegen. Nach zwei Jahren in der ProA kehrten die Merlins zurück, in der vergangenen Saison stand das Team vor dem Abbruch der Hauptrunde auf dem dritten Platz und wurde beim Finalturnier in München Zehnter.
Basketball
EuroLeague: Nächster Sieg für Alba Berlin
VOR 21 STUNDEN
Basketball
Nach Gerüchten um Mobbing: Trail Blazers feuern Manager Olshey
GESTERN AM 18:47