Das teilte der Verein am Dienstag mit. Nachdem Ingo Freyer im Dezember beurlaubt worden war, hatte Scholz die bis dahin punktlose Mannschaft übernommen und bisher zu zwei Siegen geführt. Nach zwölf Spielen liegen die Hessen derzeit auf dem 17. Tabellenplatz und somit auf einem Abstiegsrang.
Mit dem gebürtigen Gießener will der Verein nun den Verbleib in der BBL schaffen. "Der Klassenerhalt ist eine riesengroße Herausforderung, dessen sind wir uns bewusst, aber ich bin zuversichtlich, dass wir alle gemeinsam dieses große Ziel erreichen können", sagte Scholz.
Basketball
Basketball-Star Griner in den USA eingetroffen
VOR EINER STUNDE
Basketball
EuroLeague: Alba setzt Negativserie fort
VOR 15 STUNDEN
Basketball
Spuk ist vorbei - Griner kommt im Austausch für Waffenhändler But frei
VOR 17 STUNDEN