Der Vizemeister gewann am Dienstag 106:69 (58:42) gegen die Fraport Skyliners Frankfurt und fuhr seinen achten Sieg in Serie ein.
Die Ludwigsburger sorgten schon im ersten Viertel (35:15) für klare Verhältnisse. Von diesem Rückstand erholten sich die Skyliners nicht mehr, ihre Play-off-Träume müssen sie sehr wahrscheinlich begraben. Die Frankfurter liegen bei fünf ausstehenden Partien acht Punkte hinter einem Play-off-Rang.
Basketball
BBL: Nach Bonn verliert auch Alba - Bayern Tabellenführer
VOR 10 STUNDEN
Der Tabellenführer hingegen überzeugte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, alle eingesetzten Spieler punkteten auch. Bei Frankfurt stemmte sich vor allem Quantez Robertson (21 Punkte) gegen die Niederlage, die im Laufe der zweiten Halbzeit immer deutlicher wurde.
Basketball
NBA: Orlando reichen 21 Punkte von Franz Wagner nicht
VOR 17 STUNDEN
Basketball
Basketball: Benzing geht nach Uruguay
UPDATE GESTERN UM 11:12 UHR