Nachfolger des 62-Jährigen wird der bisherige Trainer Brad Stevens (44). Das gab der 17-malige Meister einen Tag nach dem Aus im Play-off-Achtelfinale gegen die Brooklyn Nets (1:4) bekannt.
Ainge holte 1984 und 1986 als Spieler den Titel, 2008 als General Manager. Kein anderer hat das in diesen zwei Funktionen in der Celtics-Historie vollbracht. Der Amerikaner war 18 Jahre lang als Funktionär für die Franchise tätig, 2013 engagierte er Stevens. Wer dessen Nachfolger als Headcoach wird, ist noch offen.
Basketball
Basketball: Alba schlägt Überraschungsteam Chemnitz
VOR 6 STUNDEN
Basketball
Basketball: Trauer um früheren Bamberger Jelovac
VOR 8 STUNDEN
NBA
Überragender Schröder führt Celtics zum Sieg
VOR 20 STUNDEN