Basketball

Corona: Früherer NBA-Star Ewing aus Krankenhaus entlassen

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Konnte das Krankenhaus wieder verlassen: Patrick Ewing

Fotocredit: SID

VonSID
02/06/2020 Am 10:47 | Update 02/06/2020 Am 11:05

Der am Coronavirus erkrankte frühere NBA-Star Patrick Ewing (57) befindet sich auf dem Weg der Besserung. Wie sein Sohn Patrick Ewing junior am Montag bestätigte, hat der ehemalige Basketball-Profi der New York Knicks das Krankenhaus verlassen und erholt sich zu Hause weiter von seiner Erkrankung."Ich danke allen Ärzten und Klinikmitarbeitern, die sich um meinen Vater gekümmert haben. Ebenso...

Wie sein Sohn Patrick Ewing junior am Montag bestätigte, hat der ehemalige Basketball-Profi der New York Knicks das Krankenhaus verlassen und erholt sich zu Hause weiter von seiner Erkrankung.

"Ich danke allen Ärzten und Klinikmitarbeitern, die sich um meinen Vater gekümmert haben. Ebenso danke ich allen, die an ihn gedacht und für ihn gebetet haben", sagte Ewing junior: "Ich hoffe, jeder passt in dieser Zeit weiter auf sich und seine Lieben auf."

Basketball

Basketball: Pleiß verlängert bei Istanbul

VOR 11 STUNDEN

Patrick Ewing gewann mit den USA 1984 in Los Angeles und 1992 mit dem legendären ersten Dream Team in Barcelona Olympiagold, in der NBA wurde er elfmal ins All-Star-Team berufen. Einzig den Meistertitel in der besten Liga der Welt holte er nie. Seit 2017 trainiert Ewing sein früheres College-Team in Georgetown nahe Washington D.C.

Basketball

BBL: Bayreuth verpflichtet vierten US-Amerikaner

VOR 15 STUNDEN
Basketball

Basketball: Nationalspieler Olinde wechselt von Bamberg nach Berlin

VOR 18 STUNDEN
Ähnliche Themen
Basketball
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen