Dies bestätigte der Forward im Interview mit dem SID. "Die Leute, die sich freiwillig gemeldet haben, haben ihre erste Impfung bekommen. Und ich denke mal, die zweite kommt dann auch bald", sagte Kleber, der Anfang des Jahres selbst an COVID-19 erkrankt war.
In den USA schreitet die Impfkampagne schnell voran, rund ein Drittel der Bevölkerung ist bereits erstgeimpft. Im Bundesstaat Texas, wo Kleber lebt, wurden viele Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie wieder aufgehoben. "Aber wir haben trotzdem noch unser NBA-Protokoll. Für mich ändert sich deshalb nichts", so der 29-Jährige: "Ich bin trotzdem die ganze Zeit daheim in der Wohnung, ich kann jetzt nicht in ein Restaurant. Für mich hat sich nichts geändert, obwohl Texas offen ist."
Basketball
Regierung stellt Plan vor: Spaniens Fans kehren in die Arenen zurück
VOR 5 STUNDEN
Basketball
Mit Bruder Franz vereint: Moe Wagner bleibt in Orlando
VOR 6 STUNDEN
Basketball
BBL: Nationalspieler Lo verlängert bei Meister Alba
VOR 13 STUNDEN