Nach ESPN-Informationen erfuhren die Philadelphia 76ers am Donnerstag zu Beginn der 109:122-Niederlage bei den Brooklyn Nets vom COVID-19-Befund des derzeit verletzten Bruders von Superstar Stephen Curry, der das erste Viertel allerdings mit einem Mund-Nasen-Schutz von der Bank aus verfolgt hatte und erst dann isoliert wurde.

Die 76ers, die das positive Testergebnis noch nicht bestätigt haben, blieben demnach über Nacht in New York, um am Freitagmorgen mit der Kontaktnachverfolgung und weiteren Testungen zu beginnen. Superstar Joel Embiid, der auf der Bank neben Curry gesessen hatte, kündigte an, sich zunächst von seiner Familie fernhalten zu wollen. Der Kameruner hat einen drei Monate alten Sohn.

Basketball
BBL: Oldenburg verlängert mit sportlichem Leiter Klaric
VOR 8 STUNDEN

Seth Curry hatte am vergangenen Mittwoch beim 141:136 gegen die Washington Wizards noch mitwirken können und 28 Punkte erzielt. Die nächste Partie für Philadelphia steht planmäßig am Samstag mit dem Heimspiel gegen die Denver Nuggets an.

Basketball
17 Punkte für Theis bei Celtics-Sieg
VOR 19 STUNDEN
Basketball
Nach Trainerwechsel: Bonn verliert weiter
GESTERN AM 21:19