"PotAS ist Blödsinn, ein Bürokratiemonster", sagte Weiss dem SID, nachdem sein Verband den letzten Platz unter den 26 deutschen Sommersportarten belegt hatte.
Er sei allerdings "überhaupt nicht überrascht", so Weiss, "weil ich diese PotAS-Analyse für eine Unverschämtheit halte. PotAS ist was für Individualsportler. PotAS ist nichts für Mannschaftssportler. Jeder, der die Hose nicht mit der Kneifzange zumacht, der muss eigentlich feststellen, dass das, was bei PotAS drinsteht, nicht der Realität des Basketballs entspricht."
Die PotAS-Analyse ist Kernelement der Förderreform im Leistungssport, an deren Ende ein effizienterer Einsatz der Geldmittel stehen soll. Weiss macht sich wegen der möglichen Folgen keine Sorgen: "Ich gehe fest davon aus, dass wir keine finanziellen Mittel verlieren werden. Ich gehe fest davon aus, dass sowohl der DOSB als auch das BMI sehen, wie der Basketball strukturiert ist und was das Basketball macht."
Basketball
NBA: Kleber siegt gegen Theis - Lakers in Sorge um Davis
VOR 7 STUNDEN
PotAS bedürfe "einer intensiven Überarbeitung. Nicht, weil wir schlechte Zahlen haben, sondern weil die Zahlen offensichtlich nicht stimmen", sagte Weiss und verwies auf die jüngsten Erfolge: "Was wollen wir denn mehr? Wir sind bei den Olympischen Spielen dabei gewesen. Wir haben Medaillen geholt mit der U20. Wir haben Nachwuchskonzepte. Es ist alles da. Ich weiß nicht, was ich noch mehr machen soll. Außer ich würde hingehen und lügen."
Der Ansatz bedeute, "dass man schön auf einem Blatt Papier alles reingeben muss, was man hat. Gegebenenfalls auch lügen muss", so Weiss: "Wenn man das tut, dann hat man einen sehr, sehr guten Platz. Wenn man das nicht tut, hat man keinen guten Platz."
Besonders stört sich Weiss an der Einschätzung beim 3x3-Basketball. "3x3 war vorher noch nie olympisch. Wir konnten ja noch keine Strukturen aufbauen. Urplötzlich werden die Strukturen, die wir langsam aufbauen, negativ bewertet. Dieses PotAS-Konzept ist unstimmig für Mannschaftssportarten und für neue olympische Disziplinen, die ihre Strukturen erstmal aufbauen müssen."
EuroLeague
Bayern-Basketballer bezwingen Mailand
VOR 14 STUNDEN
Basketball
Bayern-Coup vor EuroLeague-Duell mit strauchelnden Berlinern
VOR 15 STUNDEN