Der Deal zwischen den Klubs kurz vor dem Ende der Wechselperiode perfekt gemacht.
Im Gegenzug geht Moritz Wagner (23) von Chicago nach Boston, erst kurz zuvor war der Berliner von seinem bisherigen Klub Washington Wizards nach Illinois weitergereicht worden.
Auch Isaiah Hartenstein spielt wohl künftig wohl für ein neues Team. Die Denver Nuggets gaben den 22-Jährigen laut Medienberichten nach nicht einmal vier Monaten an die Cleveland Cavaliers ab. Eine Bestätigung steht noch aus.
NBA
Tragischer Todesfall: Sport in Minnesota steht still
VOR EINER STUNDE
Theis stand seit 2017 bei den Celtics unter Vertrag, in der laufenden Saison kommt er durchschnittlich auf gute 9,5 Punkte pro Spiel. Der Center aus Salzgitter hatte zuvor für den früheren deutschen Serienmeister Brose Bamberg gespielt. In der vergangenen Spielzeit war er mit Rekordmeister Boston bis ins Conference-Finale vorgedrungen.
Wagner spielte die jüngsten anderthalb Spielzeiten für Washington, zuvor hatte er das Trikot der Los Angeles Lakers an der Seite von Superstar LeBron James getragen. Die Celtics sind nun seine dritte Station in der stärksten Basketball-Liga der Welt.
Hartenstein war im Dezember nach zwei Jahren bei den Houston Rockets nach Colorado gegangen. In 30 Einsätzen kam er im Schnitt auf 3,5 Punkte und 9,1 Minuten Einsatzzeit. Nach dem Draft 2017 (43. Pick) hatte der 2,13 m große "Big Man" zunächst für das Rockets-Farmteam Rio Grande Valley Vipers gespielt.
Basketball
Nach erneutem Todesfall: Sport in Minnesota steht still
VOR 2 STUNDEN
Basketball
Nächste Niederlage für Theis - Kleber fehlt verletzt
VOR 15 STUNDEN