Das Team von Trainer Aito Garcia Reneses gewann gegen Roter Stern Belgrad 81:58 (49:30). Während Bundesligarivale Bayern München als erste deutsche Mannschaft an den Play-offs der europäischen Königsklasse teilnimmt, kann sich Berlin auf die Meisterschaft konzentrieren.
"Wir wollen die Saison in der EuroLeague unbedingt mit einem guten Gefühl beenden", hatte Garcia Reneses vor der Partie gesagt. Das gelang gegen die ersatzgeschwächten Serben, die nach positiven Coronatests auf Spieler und weitere Teammitglieder verzichten mussten. Peyton Siva war mit 17 Punkten erfolgreichster Werfer der Gastgeber gegen das Team des früheren Bayern-Trainers Dejan Radonjic.
Basketball
Bayerns Basketballer vor EuroLeague-Aus
VOR 2 STUNDEN
Basketball
Braunschweig triumphiert auch in Berlin
VOR 3 STUNDEN
Basketball
So knapp! Irrer Buzzerbeater-Versuch übers ganze Feld
VOR 12 STUNDEN