Die Münchner von Cheftrainer Andrea Trinchieri setzten sich am Freitagabend mit 82:72 (43:37) bei Tabellenführer FC Barcelona um Rückkehrer Pau Gasol durch und beendeten die Hauptrunde damit auf Platz fünf.
Der fünfmalige deutsche Meister hatte sein Ticket für die Play-offs bereits zuvor sicher. In der K.o.-Runde kämpfen die Bayern, das erste deutsche Team in der Meisterrunde der europäischen Königsklasse überhaupt, um einen Platz für das Final Four in Köln (28. bis 30. April). Gegner im Viertelfinale (20./21. April) sind die viertplatzierten Italiener von Armani Mailand. Die Runde der letzten Acht wird im Modus best of five ausgespielt.
In Barcelona war der US-Amerikaner Jalen Reynolds mit 26 Punkten der beste Werfer für die Gäste. Bereits im Hinspiel hatte das FCBB-Team die Spanier bezwungen (90:77). Die Katalanen, bei denen der zweimalige NBA-Champion Gasol (40) nach zwei Jahrzehnten sein Comeback im Barca-Trikot feierte, standen bereits vor dem Duell des 34. Spieltags als Hauptrundenerster fest.
Olympia - Basketball
Tokyo 2020 - Slovenia vs. Spain - Basketball – Olympia Highlights
VOR 5 STUNDEN
Der zweite deutsche EuroLeague-Vertreter Alba Berlin feierte am letzten Spieltag am Donnerstag zwar einen Sieg gegen Roter Stern Belgrad (81:58), allerdings hatte der deutsche Meister schon lange keine Chance mehr auf den Einzug in die heiße Wettbewerbsphase.
Basketball
Olympia: Basketballer im Viertelfinale gegen Slowenien
VOR 9 STUNDEN
Olympia - Basketball
Doncic und Slowenien besiegen Spanien - Viertelfinale gegen Deutschland
VOR 9 STUNDEN