Beim 130:124 bei Orlando Magic lieferte der Würzburger sechs Rebounds, drei Steals und zwei Blocks ab, dazu kamen 13 Punkte.
Nach dem Spiel erhielt der 29-Jährige in der Kabine den vor wenigen Wochen beim Klub neu eingeführten Gürtel für den besten Verteidiger. "Es war eine Teamleistung", sagte Kleber bescheiden und hielt die Auszeichnung in die Höhe, welche denen nachempfunden ist, die Box-Weltmeister oder Wrestling-Champions erhalten. Der Power Forward traf drei von fünf Dreierversuchen und vier von sechs Würfen aus dem Feld.
"Kleber war großartig", sagte Trainer Rick Carlisle: "Er ist niemand für spektakuläre Spielzüge, aber in unserem System sehr wertvoll, das hat er heute Abend gezeigt." Gegen Magic-Center Nikola Vucevic habe er einen "soliden Job abgeliefert".
Basketball
NBA: Hartenstein gewinnt im Stadtduell gegen die Lakers
VOR 12 STUNDEN
Erneut bester Werfer der Mavericks, die vier der vergangenen fünf Spiele gewonnen haben, war Luka Doncic. Der Slowene schrammte mit 33 Punkten, zehn Rebounds und neun Assist knapp am Triple-Double vorbei. Dallas ist im Westen mit 17 Siegen und 16 Niederlagen Neunter.
Auf dem siebten Platz liegen die Denver Nuggets (19:15) um Isaiah Hartenstein. Das Team aus der Mile High City gewann 118:112 bei den Chicago Bulls. Hartenstein (22) verbuchte in gut neun Minuten zwei Punkte, überragender Akteur der Nuggets war einmal mehr Nikola Jokic (39 Punkte, 14 Rebounds).
Basketball
EuroLeague: Nächster Sieg für Alba Berlin
VOR EINEM TAG
Basketball
Nach Gerüchten um Mobbing: Trail Blazers feuern Manager Olshey
GESTERN AM 18:47