Der Meister gewann gegen die Minnesota Timberwolves 137:121 und feierte den dritten Sieg in Folge.
Der Braunschweiger Schröder steuerte 16 Punkte, einen Rebound und sieben Assists zum Sieg der Kalifornier bei. Im Mittelpunkt stand jedoch Superstar LeBron James, der mit 25 Punkten, zwölf Rebounds und zwölf Assists sein fünftes "Triple-Double" in der laufenden Saison und das 99. seiner Karriere verzeichnete. Die Lakers liegen in der Western Conference auf Rang drei.
Basketball
Corona: Geimpfter Sisko fehlt Bayern-Basketballern
VOR 4 STUNDEN
Die Boston Celtics hingegen mussten mit dem deutschen Nationalspieler Daniel Theis eine Niederlage hinnehmen. Der Rekordmeister verlor gegen Utah Jazz 109:117 und ist Sechster der Eastern Conference. Theis zeigte mit 15 Punkten, elf Rebounds und sechs Assists eine starke Vorstellung.
NBA
Celtics patzen trotz starkem Schröder - auch Wagner-Brüder verlieren
VOR 7 STUNDEN
Basketball
NBA: Kleber siegt gegen Theis - Lakers in Sorge um Davis
GESTERN AM 05:50