Das gesamte Team hatte sich seit Ende Dezember in Isolation befunden, nachdem sich insgesamt drei Spieler infiziert hatten.

"Vor den Tests war eine gewisse Anspannung vorhanden", sagte Löwen-Geschäftsführer Nils Mittmann: "Aber umso größer war die dann auch die Erleichterung, als wir die Ergebnisse hatten." Aufgrund der Quarantäne mussten insgesamt fünf Partien (vier Ligaspiele, ein Pokalspiel) der Löwen verlegt werden. Das erste Nachholspiel bestreiten die Braunschweiger schon am Donnerstag (19.00 Uhr) gegen den MBC Weißenfels.

Basketball
BBL: Oldenburg verlängert mit sportlichem Leiter Klaric
VOR 33 MINUTEN
Basketball
17 Punkte für Theis bei Celtics-Sieg
VOR 11 STUNDEN
Basketball
Nach Trainerwechsel: Bonn verliert weiter
VOR 20 STUNDEN