Auch für die Wagner-Brüder Franz und Moritz setzte es eine Niederlage. Mit ihren Orlando Magic verloren sie bei den Toronto Raptors 109:110.
Kleber kam für die schwachen Mavericks auf sieben Punkte und zwei Rebounds, Doncic blieb mit 16 Zählern weit unter seinen Möglichkeiten. Dallas lag derart aussichtslos zurück, dass Trainer Jason Kidd früh seine Top-Spieler vom Feld nahm. Kristaps Porzingis fehlte wegen Rückenproblemen.
"Das war schlecht, egal wie man es betrachtet", sagte Kidd. Doncic, der nur fünf seiner 18 Würfe aus dem Feld verwandelte, forderte: "Wir müssen daraus lernen." Dallas steht nun bei drei Siegen und zwei Niederlagen.
Basketball
Dritter Sieg in fünf Tagen: Bayern schlagen auch Heidelberg
VOR 41 MINUTEN
Franz und Moritz Wagner verloren mit Orlando bereits das fünfte von sechs Saisonspielen. Der 20 Jahre alte Franz Wagner (10 Punkte) brachte sein Team mit einem Dreier kurz vor Schluss noch einmal in Schlagdistanz, zum Auswärtssieg in Toronto reichte es aber nicht mehr. Der 24-jährige Moritz Wagner blieb punktlos.
Basketball
NBA: Theis siegt bei Rückkehr in die Startformation
VOR 14 STUNDEN
Basketball
Zuschauerbeschränkungen: Alba-Macher Baldi fürchtet "existenzielles Problem"
VOR 15 STUNDEN