Kleber konnte seinem Team beim klaren 128:78-Sieg aufgrund einer Knöchelverletzung nur zusehen. Bei noch einem ausstehenden Spiel belegen die Texaner in der Western Conference den vierten Rang und sind bereits für die Play-Offs qualifiziert.
Die Milwaukee Bucks haben unterdessen ihren Anspruch auf Platz zwei in der Eastern Conference vor den Boston Celtics rund um Nationalspieler Daniel Theis untermauert. Nach dem 131:101-Sieg gegen die Detroit Pistons haben Topstar Giannis Antetokounmpo und Kollegen in ihrem letzten Spiel am Sonntag gegen Cleveland die Chance, ihre Position hinter den führenden Miami Heat zu sichern.
Basketball
NBA: Theis und Celtics schaffen erneuten Ausgleich
VOR 4 STUNDEN
West-Schlusslicht Houston Rockets verlor ohne den weiterhin verletzten Dennis Schröder mit 115:117 knapp gegen die Toronto Raptors.
Basketball
Basketball: Pleiß hält sich EM-Teilnahme offen
VOR 5 STUNDEN
Basketball
NBA: Nullnummer von Kleber, Dallas 0:3 zurück
GESTERN AM 05:33