Die Texaner setzten sich im fünften Spiel der Best-of-seven-Serie bei den Los Angeles Clippers mit 105:100 durch und gingen wieder mit 3:2 in Führung.
Kleber spielte 19 Minuten und steuerte vier Assists und drei Rebounds bei. Überragender Akteur war einmal mehr Luka Doncic mit 42 Zählern, 14 Vorlagen und acht Rebounds. Am Freitagabend können die Mavericks mit einen Heimsieg in Spiel sechs ins Viertelfinale einziehen.
Isaac Bonga und die Washington Wizards scheiterten dagegen vorzeitig in der ersten Play-off-Runde. Im fünften Spiel gegen die Philadelphia 76ers kassierten die Wizards durch das 112:129 die vierte Niederlage. Bonga kam in den letzten 100 Sekunden ohne nennenswerte Aktion zum Einsatz.
Olympia - Basketball
Abgeräumt am Brett: Batum bringt Frankreich ins Finale
VOR EINER STUNDE
Im Halbfinale der Eastern Conference treffen die 76ers, die ohne ihren Starspieler Joel Embiid auskommen mussten, auf die Atlanta Hawks. Die Hawks schlugen die New Yorks Knicks 103:89 und entschieden die Serie mit 4:1 für sich. Für die nächste Runde qualifizierten sich zudem die Utah Jazz, die 126:110 gegen die Memphis Grizzlies gewannen und damit auf den Sieger aus dem Duell zwischen den Mavericks und den Clippers treffen.
Olympia - Basketball
Monster-Block entscheidet Thriller! Frankreich schaltet Doncic und Co. aus
VOR 4 STUNDEN
Basketball
16. Goldmedaille im Blick: US-Basketballer stehen im Finale und treffen auf Frankreich
VOR 4 STUNDEN