Das Team des serbischen Star-Centers, der tags zuvor erstmals zum wertvollsten Spieler der nordamerikanischen Basketball-Profiliga gewählt worden war, verlor gegen die Phoenix Suns 98:123 und liegt in der Best-of-seven-Serie bereits 0:2 zurück. Jokic kam als bester Scorer der Partie auf 24 Punkte.
Unterdessen wurde Center Rudy Gobert von Utah Jazz zum dritten Mal als bester Defensivspieler der Saison ausgezeichnet. Der Franzose hatte den Award bereits in den Spielzeiten 2017/18 und 2018/19 erhalten, mindestens dreimal hatten ihn zuvor nur Dikembe Mutombo und Ben Wallace (beide 4) sowie Dwight Howard (3) gewonnen.
Basketball
Van Gundy und Brooks weg: Sechs NBA-Trainerposten frei
VOR 11 STUNDEN
Gobert hatte die Jazz in dieser Saison zur besten Hauptrunde aller Teams (52 Siege, 20 Niederlagen) geführt. Im Play-off-Viertelfinale gegen die Los Angeles Clippers liegt Utah 1:0 vorn.
Basketball
Er holte Nowitzki: Manager Nelson verlässt die Mavericks
VOR 13 STUNDEN
Basketball
Basketball: Schröder noch nicht in Hamburg
VOR 14 STUNDEN