Mit einem Freiwurf zum 25:20 beendete der 20-Jährige von Orlando Magic in Cleveland/Ohio das Showspiel unter Nachwuchsprofis zwischen dem "Team Barry" und dem "Team Isiah".
Wagner fand die Erfahrung "wirklich cool". Es sei toll gewesen, "die Energie in der Arena zu spüren und mit Jungs zu spielen, mit denen ich das normalerweise nicht mache". Er habe in den wenigen Stunden beim Event "viele Gespräche mit vielen verschiedenen Leuten" führen können.
Vier Mannschaften traten bei der Challenge an, Wagner schlug im Halbfinale mit der Auswahl des früheren NBA-Champions Rick Barry das Team von Gary Payton 50:48. Während in der ersten Runde 50 Punkte zum Sieg nötig waren, ging das Finale nur bis 25. Damit würdigte die Liga ihr 75. Jubiläum.
Basketball
NBA: Theis und Celtics schaffen erneuten Ausgleich
VOR 3 STUNDEN
Als bislang letzter Deutscher hatte Wagners älterer Bruder Moritz (24) 2020 an der Rising Stars Challenge der NBA teilgenommen. Die Berliner spielen in dieser Saison gemeinsam für Orlando.
Basketball
Basketball: Pleiß hält sich EM-Teilnahme offen
VOR 4 STUNDEN
Basketball
NBA: Nullnummer von Kleber, Dallas 0:3 zurück
GESTERN AM 05:33