Die auswärts immer noch ungeschlagenen Kalifornier mit dem gut aufgelegten Schröder gewannen 128:99 und siegten in der nordamerikanischen Profiliga zum vierten Mal in Serie. Schröder kam auf 14 Punkte, fünf Assists und fünf Rebounds, Topscorer der Partie war Lakers-Superstar LeBron James mit 26 Punkten.

Bei den Dallas Mavericks, die ohne den in Quarantäne befindlichen Nationalspieler Maxi Kleber auskommen mussten, stand beim 104:93 gegen die Charlotte Hornets das Comeback von Kristaps Porzingis im Vordergrund. Der Lette feierte nach auskurierter Knieverletzung sein Saisondebüt und kam auf 16 Punkte. Herausragend bei den Mavericks war erneut Luka Doncic mit 34 Zählern.

Basketball
Nach Coronapause: Coach Aito übernimmt wieder Alba-Training
VOR 2 STUNDEN
Basketball
NBA würdigt Martin Luther King: "We Must Learn"
VOR 2 STUNDEN
Basketball
NBA: Jungstar Doncic übertrumpft Legende Jordan
VOR 7 STUNDEN